JUNGVOGELSCHAU HOOGSTEDE
 

 
Stadtlohner Vogelzüchter präsentieren Nachzuchten auf der Jungvogelschau 2018 in Hoogstede


Anfang September fand in Hoogstede die Jungvogelschau der Sparte Sittiche Exoten des Landesverbandes Münsterland-Emsland statt. Auch hier waren die Stadtlohner Vogelfreunde vertreten. Gerhard Olbers stellte in der Sparte der Exoten zwei gescheckte Diamanttäubchen zur Schau. Er belegte den ersten und zweiten Platz mit den Prädikaten Sehr gut. Für das erstplatzierte Täubchen wurde er mit einem Ehrenpreis und dem Wanderpokal für den besten nichtdomestizierten Exoten Mutation ausgezeichnet. Norbert Olbers war mit acht Zebrafinken vertreten. Er erreichte in der Schauklasse der Schecken und der weißen Zebrafinken zweimal das Prädikat Vorzüglich und sechsmal das Prädikat Sehr gut. Mit einem gescheckten Zebrafinkenhahn stellte er den besten domestizierten Exten der Schau und erhielt und erhielt hierfür einen Wanderpokal und einen Ehrenpreis. Das jüngste Mitglied der Stadtlohner Vogelfreunde Mika Olbers stellte auf seiner ersten Ausstellung dem Preisrichter zwei Haubenzebrafinken zur Bewertung vor. Für seine Leistung wurde er mit dem Wanderpokal für den besten Jugendlichen der Sparte Exoten ausgezeichnet. Marianne Olbers belegte mit einem Nymphensittich mit dem Prädikat Sehr gut den ersten Platz in der Schauklasse. Die Jungvogelschau dient den Vogelzüchtern des LV 23 Münsterland-Emsland als erste Standortbestimmung über die Ergebnisse der Zuchtsaison. Die Stadtlohner Vogelfreunde können mit ihrem Abschneiden zufrieden sein.

 
  
     
     
             
[ Verein > Unser verein | Mitglieder | Vorstand | Vogelarten der Mitglieder ]
[ Termine > Jahresplan | Ausstellungen ] [ Aktuelles ] [ Veranstaltungen ]
[ Zuchtberichte